EIDG. BERUFSPRÜFUNG FACHAUWEIS BEREICHSLEITER/-IN REINIGUNGSTECHNIK

Bereichsleiter/-in Reinigungstechnik mit Fachausweis haben auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen. Die Reinigung von Gebäuden und anderen Objekten ist für deren Unterhalt und das Wohlbefinden von Nutzerinnen und Nutzer wichtig. Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter Reinigungstechnik offerieren und verkaufen Reinigungsdienstleistungen und stellen die sorgfältige und fachgerechte Ausführung sicher. Sie führen Personal und sorgen für dessen Aus- und Weiterbildung.

TÄTIGKEITEN

Die Dienstleistungspalette der Reinigungsbranche ist vielfältig. So besteht auch bei den Ansprechpersonen von Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter Reinigungstechnik eine grosse Bandbreite. Diese erstreckt sich von Mitarbeitenden in der Administration über Verantwortliche für den Unterhalt und Werterhalt von Objekten, über Finanzverantwortliche bis hin zur Geschäftsführung.
Zu den Kommunikationsaufgaben von Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter Reini-gungstechnik mit Kundschaft und Mitarbeitenden gehören beispielsweise die Begehun-gen von Objekten, Besprechungen von Offerten, Beanstandungen, Preisverhandlungen, Schadensbearbeitungen, Vertrags- und Leistungsänderungen, Führungsgespräche sowie Verabschiedungen und Trennungen. Durch die unterschiedlichen Tätigkeiten der Kundschaft wird von den Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter Reinigungstechnik ein hoher Grad an Flexibilität gefordert. Kundenkontakte erfolgen meistens bei der Kund-schaft und finden auch ausserhalb der ordentlichen Arbeitszeit, beispielsweise frühmorgens, nachts oder an Wochenenden statt.

 

TITEL NACH ERFOLGREICHEM ABSCHLUSS

Bereichleiter/-in Reinigungstechnik mit eid. Fachausweis

VORAUSSETZUNGEN

Zulassungsbedingungen

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer

  1. über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Gebäudereinigerin/Gebäudereiniger oder eine gleichwertige Qualifikation verfügt und nach Erlangen dieses Ausweises mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in einem Pensum von 80% oder mehr in der Funktion Gebäudereinigerin/Gebäudereiniger vorweisen kann;
    oder
  2. über ein anderes eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder eine gleichwertige Quali-fikation der Sekundarstufe II verfügt und nach Erlangen dieses Ausweises mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Funktion als Gebäudereinigerin beziehungsweise als Gebäudereiniger in einem Pensum von 80% oder mehr vorweisen kann; und über das Grundmodul RP beziehungsweise eine Gleichwertigkeitsbestätigung verfügt
  3. über die erforderlichen Modulabschlüsse A, B, C, D und E beziehungsweise Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt
  4. Vorbehalten bleibt die fristgerechte Überweisung der Prüfungsgebühr nach Ziff. 3.41 sowie die rechtzeitige und vollständige Abgabe der Projektarbeit

ANFORDERUNGEN 

Organisationsfähikgeit
Ausgeprägte Teamfähigkeit
Freude am Einarbeiten und motivieren von Lernenden und Mitarbeitenden
Sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse

 

DURCHFÜHRUNG

Die Prüfung findet im November 2024 statt.

Kontakt

Informationen erhalten Sie vom:

Prüfungssekretariat Allpura
St. Laurentiusstrasse 5
4613 Rickenbach

T: 062 289 40 46

bildung@allpura.ch

INFORMATIONEN ZUR MODULAREN AUSBILDUNG MIT EIDG. BERUFSPRÜFUNG FACHAUWEIS

ZUR BEREICHSLEITERIN REINIGUNGSTECHNIK / ZUM BEREICHSLEITER REINIGUNGSTECHNIK

Die Zulassung für die Module ist an keine besonderen Voraussetzungen gebunden. Detallierte Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie im Fact Sheet und den Grundlagen pro Modul

 

SCHULUNGSORT

Ausbildungszentrum Rickenbach

ANMELDETERMIN

Hier gehts zur Anmeldung für die Module

MÖGLICHE ANSCHLUSSAUSBILDUNGEN

Download

Kontakt

Informationen erhalten Sie vom:

Prüfungssekretariat Allpura
St. Laurentiusstrasse 5
4613 Rickenbach

T: 062 289 40 46

bildung@allpura.ch